An der Spitzkoppe in der Erongoregion
Regenzeit in Namibia
Magischer Sonnenuntergang in Namibia
Reitsafaris in Namibia
Full 1

Spitzkoppe

Full 1
Full 1

Regenzeit

Full 1
Full 1

Unendliche Landschaften

Full 1
Full 1

Reitsafaris

Full 1
previous arrow
next arrow

Blog & News

Ausgewählte Neuigkeiten von Outdoor Adventure Safaris

Brukkaros - der einsame Berg in Namibias Süden

Wer die B1 zwischen Mariental und Keetmannshoop bereist, wird schon von weiter Ferne die markanteste Erhebung in der Region bemerken, den Brukkaros. Mit einer Höhe von 1590 m ist dies die auffallendste Landmarke in einem Radius von 100 km. Man erreicht diesen Berg wenn man nach Westen in Richtung Berseba einschwenkt.

Wir waren Mitte Oktober am Brukkaros. Die Zufahrt ist gut ausgeschildert und die Strecke in der Ebene ist sehr gut befahrbar. Am Fuße des Berges findet man die Ruine eines ehemaligen Camps. Ab hier beginnt eine Allradstrecke die zu einem weiteren (ehemaligen) Camp führt, welches durch seine Lage auf dem Berg (auf ca. 1.200 m) einen grandiosen Blick in die Weite der Steppe ermöglicht.

Weiterlesen
  115 Aufrufe

Muli, Pferd & Schusters Rappen – Glamping Muli Trekking in den Auas Bergen

Ein einmaliges Abenteuer für die ganze Famile oder für mehrere Familien mit Bekannten.

Und das gerade mal 20 km außerhalb von Windhoek. Das Konzept ist einfach und genial. Eine zweitägige Wanderung in den Auas Bergen. Das Gepäck wird von Mulis getragen und für die Fußkranken oder Reitbegeisterten werden Handpferde mitgeführt, so dass abwechselnd geritten werden kann. So kann man selbst Kinder, die wenig Spaß an einer ausgedehnten Wanderung haben, zu dieser Aktivität begeistern.

Weiterlesen
  167 Aufrufe

Camp Sikereti im Kaudom NP hat wieder geöffnet

Das alte Camp war schon sehr in die Jahre gekommen und der olle Bretterverschlag der als Dusche und Toilette herhalten musste war schon recht baufällig. Die Wasserversorgung war nicht immer gewährleitet und man musste definitiv als Selbstversorger ausgestattet sein.

Vielleicht auch gerade deswegen hatte ich Sikereti ins Herz geschlossen. Es hatte diesen morbiden Charme der zu der Abgelegenheit und Wildheit des Khaudum Nationalpark irgendwie gepasst hat.

Weiterlesen
  164 Aufrufe

Der Buffalo Core im Caprivi

Wer auf seiner Namibiareise Büffel (Syncerus Caffer) sehen möchte, dem sei der Buffalo Core im Babwata (ehemals Caprivi) Nationalpark empfohlen.

Hier ist der Name Programm: Der Wasserpegel des Okavango hat sich mittlerweile zurück gezogen, so dass die Überschwemmungsgebiete wieder trocken liegen und große Flächen mit frischem, grünen Gras entstehen konnten. Diese sind bevorzugte Weidegebiete für riesige Büffelherden. Insbesondere die Überschwemmungsflächen im Süden, nahe an der Grenze zu Botswana, sind ein wahrer Hotspot für tollste Büffel Erlebnisse.

Weiterlesen
  227 Aufrufe

Die Grenze Botswana – Zimbabwe... Ein Abenteuer für sich!

Nach der Coronapause hat sich mittlerweile auch die Reisetätigkeit zu den Victoria Wasserfällen wieder verstärkt. Für August sind die Auslastungen gefühlt so wie vor der Coronazeit. Damit sind auch die altbekannten Zustände an der Grenze zwischen Botswana und Zimbabwe zurückgekehrt.

Wer lange Warteschlangen und stundenlanges Anstehen in glühender Sonne vermeiden möchte sollte möglichst früh, am besten bereits um 7 Uhr morgens, am Grenzübergang stehen.

Weiterlesen
  199 Aufrufe